Mi

07

Aug

2013

Probiotika-Supplementation hat Einfluss auf die Darmwandfunktion bei Sportlern!

Probiotika-Supplementation hat Einfluss auf die Darmwandfunktion bei Sportlern!

Die Anzahl an Studien, die einen positiven Effekt der Probiotika-Anwendung auf die Gesundheit des Menschen demonstrieren, nimmt sehr rasch zu. Auch im Sport ist die Anwendung von Probiotika bereits ein Thema geworden, da gastro-instestinale Beschwerden sehr häufig vorkommen. Eine aktuelle Publikation im Journal of the International Society of Sports Nutrition zeigt, dass die Supplementation mit Probiotika die Darmwandfunktion bei Sportlern modulieren kann, sowie Oxidativen Stress und geringgradige Entzündungen reduziert.

 

Probiotic supplementation affects markers of intestinal barrier, oxidation, and inflammation in trained men; a randomized, double-blinded, placebo-controlled trial

Manfred Lamprecht, Simon Bogner, Gert Schippinger, Kurt Steinbauer, Florian Fankhauser, Seth Hallstroem, Burkhard Schuetz and Joachim F Greilberger

Journal of the International Society of Sports Nutrition 2012, 9:45

 

Background: Probiotics are an upcoming group of nutraceuticals claiming positive effects on athlete’s gut health, redox biology and immunity but there is lack of evidence to support these statements.

Conclusions: The probiotic treatment decreased Zonulin in feces, a marker indicating enhanced gut permeability. Moreover, probiotic supplementation beneficially affected TNF-α and exercise induced protein oxidation. These results demonstrate promising benefits for probiotic use in trained men.

Diese und weitere Artikel finden Sie in unserem passwortgeschützten Mitgliederbereich

Treten Sie jetzt gleich der ÖGSE bei und Sie erhalten umgehend ein Passwort für den geschützten Mitgliederbereich.