Di

22

Apr

2014

Univ. Prof. Dr. Peter Hofmann über die ÖGSE

 

Trainings-Wissenschafter am Institut für Sportwissenschaften und Leiter der „Exercise Physiology & Training Research Group“ an der Universität Graz

 

Leiter des Universitätskurses „Trainingstherapie“

 

 

 

Forschungsbereich: 

 

  • Leistungsdiagnostik und Belastungssteuerung bei gesunden trainierten und untrainierten sowie chronisch kranken Personen
  • Trainingstherapie
  • Arbeitsphysiologische Untersuchungen (mit der Arbeitsmedizin)

 

 

 

„Als Trainings-Wissenschafter und (ehemaliger) Leistungssportler kenne ich die Probleme der Sportpraxis aus verschiedensten Betrachtungsebenen.  Es ist aus wissenschaftlicher Sicht klar, dass nur evidenzbasierte Konzepte in der Praxis angewandt werden sollen und dass Ernährungsempfehlungen für alle Sporttreibenden auf gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen aufbauen.

 

Die ÖGSE ist aus meiner Sicht eine optimale und auch notwendige Plattform zur Kommunikation zwischen Wissenschaft und Praxis.“ (Dr. Peter Hofmann)